Lächelnd in den Shitstorm

Er prahlt mit Luxus, trinkt teuren Wein und nennt sich Pharma-Manager: Martin Shkreli. Sein neuster Coup aber dreht nun in den roten Bereich.

Grinst auch bei der kritischsten Frage: Martin Shkreli behauptet im Interview mit CBS, die Preiserhöhung habe auch einen «altruistischen Aspekt».

Grinst auch bei der kritischsten Frage: Martin Shkreli behauptet im Interview mit CBS, die Preiserhöhung habe auch einen «altruistischen Aspekt». Bild: Screenshot / CBS

(Erstellt: 23.09.2015, 18:11 Uhr)

Artikel zum Thema

Pharma-Erbe muss Terminplan für seine Luxusvilla vorlegen

Mit dem Bau der geplanten Villa Winkelwiese oberhalb des Bellevue soll erst im nächsten Frühjahr begonnen werden – wegen Projektänderungen. Mehr...

Pharma wird unnötig geschont

Kommentar Andreas Möckli, Wirtschaftsredaktor, über die Medikamentenpreise. Mehr...

Halbpreis-Medikament – und keiner weiss davon

Telfastin Allergo, ein Heuschnupfenmittel für Allergiker, kostet rund 13 Franken, das Generikum gut 6 Franken. Weisen Apotheken darauf hin? Tagesanzeiger.ch/Newsnet machte Stichproben. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...