Liess die Yahoo-Chefin ihre Kunden ausspionieren?

Im Auftrag der US-Behörden soll der Internetgigant die E-Mails seiner Kunden überwacht haben.

Yahoo las wohl mit: CEO Marissa Mayer, hier am WEF in Davos am 22. Januar 2015.

Yahoo las wohl mit: CEO Marissa Mayer, hier am WEF in Davos am 22. Januar 2015. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem Skandal um gehackte Konten könnte der wirtschaftlich angeschlagene US-Konzern Yahoo erneut negativ in die Schlagzeilen geraten: Laut Berichten der Nachrichtenagentur «Reuters» liess Yahoo den E-Mail-Verkehr seiner Kunden überwachen. Sämtliche eingehende Mails seien mittels einer speziellen Software auf bestimmte Schlüsselwörter gefiltert worden.

Gemäss zwei ehemaligen Mitarbeitern kam die Anordnung vom Nachrichtendienst NSA oder der Bundenspolizei FBI. Jedoch ist unklar, welche Daten Yahoo an die US-Behörden weitergab.

Chefin Marissa Mayer selbst habe demnach gegen den Protest weiterer Führungsmitglieder des Konzerns entschieden, den Forderungen der Geheimdienstler nachzukommen. Dieser Entschluss habe letztlich auch zum plötzlichen Abgang eines hohen Managers im Sommer 2015 geführt.

Yahoo erklärte, dass sich der Konzern an die US-Gesetze halte. Die NSA oder das FBI haben keine Stellungnahme abgegeben. (jdr)

Erstellt: 05.10.2016, 10:08 Uhr

Artikel zum Thema

Yahoo wird mit ersten Klagen eingedeckt

Nach dem riesigem Datendiebstahl beim Internetunternehmen Yahoo ziehen die ersten Kunden vor Gericht. 500 Millionen Konten sollen gehackt worden sein. Mehr...

Grösster E-Mail-Datenklau: Das müssen Sie wissen

Wer ist noch sicher, wenn sogar beim Internetriesen Yahoo persönliche Angaben von 500 Millionen Nutzern gestohlen werden? Wir zeigen, wie Sie Ihre Daten schützen können. Mehr...

500 Millionen Yahoo-Konten gehackt

Zwei Jahre lang hielt der Internet-Pionier den Datendiebstahl geheim. Nach der Übernahme durch den US-Telekomriesen Verizon gesteht Yahoo nun den Hacker-Angriff ein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...