Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Markus Blochers Dottikon ES rutscht in die roten Zahlen

Hat die Zuversicht trotz allem nicht verloren: Markus Blocher, CEO von Dottikon ES.

Verschiedene Projekte unerwartet eingestellt

Kurzarbeit wird weitergeführt

SDA/pbe