Zum Hauptinhalt springen

Migros empört Konsumentenschützer

Die Migros preist mit ihrem Label lokale Produkte an – und wirbt mit den «kurzen Transportwegen». Fleisch und Eier werden aber quer durch die Schweiz gekarrt.

Schweizer Migros-Hühner werden meistens im Kanton Freiburg geschlachtet.
Schweizer Migros-Hühner werden meistens im Kanton Freiburg geschlachtet.
Sophie Stieger

Es ist fast so idyllisch, wie man es sich vorstellt, wenn man in der Migros nach dem Poulet mit dem Label greift: Der Hof von Kurt Pflugshaupt im zürcherischen Gossau liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Dorfes. Seine Adresse lautet schlicht: «Zur frohen Aussicht». Pflugshaupt mästet gut 150'000 Poulets pro Jahr für die Linie «Aus der Region. Für die Region.» der Migros Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.