Zum Hauptinhalt springen

Novartis-Chef liess die Bombe in kleiner Runde platzen

Ein Stück Schweizer Industriegeschichte steht vor dem Ende: Der Konzern bereitet die Abspaltung von Sandoz vor.

Novartis-Chef Vas Narasimhan bereitet die Abspaltung von Sandoz vor. Foto: Gian Marco Castelberg (13 Photo)
Novartis-Chef Vas Narasimhan bereitet die Abspaltung von Sandoz vor. Foto: Gian Marco Castelberg (13 Photo)

Eigentlich ging es bei dem Anlass um etwas ganz anderes. ­Vergangene Woche stellte Novartis-Chef Vas Narasimhan der Investorengemeinde die Produktneuheiten vor, die das Wachstum im Pharmageschäft sichern sollen. Beim Lunch liess er dann in kleiner Runde eine Bombe platzen: Die Sparte für Nachahmermedikamente Sandoz solle binnen zwei Jahren eine eigenständige Einheit werden. Und für die so neu aufgestellte Sandoz prüfe Novartis «alle strategischen Optionen», berichten Teilnehmer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.