Zum Hauptinhalt springen

Pensioniert mit 56 Jahren

Stefan Lippe, Chef des Versicherungskonzerns Swiss Re, setzt sich mit 56 Jahren zur Ruhe. Das ist eigentlich zu früh – auch angesichts der Demographie.

Olivia Kühni
Tritt ab: Swiss-Re-Chef Stefan Lippe.
Tritt ab: Swiss-Re-Chef Stefan Lippe.

Stefan Lippe, Chef des Schweizer Versicherungskonzerns Swiss Re, ist am 11. Oktober 56 Jahre alt geworden. Jetzt, zwei Monate nach seinem Geburtstag, gibt er seinen Rücktritt bekannt: Er verlässt das Amt als Geschäftsführer, um sich zur Ruhe zu setzen, wie das Unternehmen heute Morgen bekannt gab.

Firmenkenner geben sich auf Anfrage zwar «überrascht», dass der Rücktritt so früh kommt. Doch sie halten es für glaubwürdig, dass es nicht zum Streit kam, sondern Lippe wirklich einfach genug hat. «Das ist absolut so», sagt ein Sprecher der Swiss Re. «Herr Lippe hat den Verwaltungsrat am Wochenende über seinen Entscheid informiert.» Man habe den Entscheid akzeptiert, wenn auch «mit Bedauern».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen