Post startet neuen Versuch mit Einzahlungsautomaten

Die Post lanciert einen neuen Markttest mit Einzahlungsautomaten. Diese akzeptieren allerdings kein Bargeld. Eine Lösung für KMU lässt auf sich warten.

Rechnungen an einem Einzahlungsautomaten bezahlen: Dies testet zurzeit die Schweizerische Post. Bild: Keystone: Gaetan Bally

Rechnungen an einem Einzahlungsautomaten bezahlen: Dies testet zurzeit die Schweizerische Post. Bild: Keystone: Gaetan Bally

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rechnungen mit Postfinance- oder Debitkarten an einem Einzahlungsautomaten bezahlen: Dies testet zurzeit die Schweizerische Post. Der Markttest für Privatkunden wurde mit Einzahlungsautomaten in Interlaken, Uster und Lenzburg lanciert, wie die «Zentralschweiz am Sonntag» berichtet. Weitere Automaten sollen in den kommenden Monaten unter anderem in Zürich, Luzern und Freiburg folgen.

Automaten für KMU lassen hingegen weiterhin auf sich warten – obwohl sie Post-Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller bereits vor über einem Jahr in einem Interview angekündigt hatte. Ob es solche KMU-Einzahlungsautomaten jemals geben wird, ist nach wie vor unklar.

Seit längerem sucht die Post nach einer Lösung für KMU. Diese zahlten ihre Einnahmen bislang am Post-Schalter ein, was wegen der Schliessung von Poststellen zu Problemen führt. Ein erster Bareinzahlungsversuch ist gescheitert. (scl)

Erstellt: 16.09.2018, 06:25 Uhr

Artikel zum Thema

DHL setzt die Post unter Druck

SonntagsZeitung Der Päckli-Boom lockt Konkurrenz in die Schweiz. Jetzt will die Post mit tieferen Löhnen bei der Paketzustellung reagieren. Mehr...

Wer kommt an die Post-Spitze?

Der gelbe Riese braucht eine neue Führung: Das muss sie können, diese Namen kursieren. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Wollen Sie einen echten Cyborg treffen?

Ihnen gehen Technik und Innovation unter die Haut? Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Volvo Art Session.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...