Zum Hauptinhalt springen

Damit Epileptiker und Krebskranke nicht vergeblich warten

Zahlreiche Medikamente werden knapp, Apotheker befürchten Versorgungsengpässe. Foto: LumiNola, iStock

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.