Zum Hauptinhalt springen

Schweizer staunen über chinesische Kopien

Hier steckt kein «Swiss made» drin, es steht nur drauf: Rolex-Imitate auf einem Markt in Kuala Lumpur. Foto: Adrian Sulc

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.