Zum Hauptinhalt springen

«Sie sollten nichts mehr mit Schwarzgeld zu tun haben»

Ethos-Chef Dominique Biedermann im Interview mit Redaktion Tamedia über Banken, Boni und die Beisshemmung der Finanzmarktaufsicht.

«Der Finanzplatz wird nicht schlechter, er verändert sich nur»: Dominique Biedermann, Direktor der Ethos-Stiftung, bei einem Mediengespräch an der Bahnhofstrasse.
«Der Finanzplatz wird nicht schlechter, er verändert sich nur»: Dominique Biedermann, Direktor der Ethos-Stiftung, bei einem Mediengespräch an der Bahnhofstrasse.
Keystone

Der Steuerstreit mit den USA ist aktuell Thema Nummer eins. Herr Biedermann, wird das für die Schweiz glimpflich ausgehen? Das wird man sehen. Aber die Schweizer Banken müssen einfach verstehen, dass man andere Landesgesetze respektieren muss. Man kann nicht ein erfolgreiches Businessmodell für die Zukunft aufbauen, wenn man das nicht akzeptiert und die Vergangenheit ein für alle Mal erledigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.