So viel kostet die Herstellung des iPhone X

Seit einer Woche ist das iPhone X auf dem Markt. Testen Sie Ihr Wissen zu Apples neuem Luxusgerät.

Bereit für den Verkauf: iPhone X mit Verpackung.


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Apple begeistert mit seinem iPhone X die Kunden: Als das Jubiläums-Smartphone des Tech-Giganten vergangene Woche in die Läden kam, standen Kunden um den Globus vor den Apple-Stores Schlange. Mit dem iPhone X trifft Apple auf eine deutlich höhere Nachfrage als mit dem iPhone 8, das im September auf den Markt kam. Allerdings müssen Apple-Fans auch sehr viel mehr Geld auf den Tisch legen, um eines der Geräte zu ergattern. Wissen Sie, wie hoch der Preis für das iPhone X maximal ist? Oder was die Kosten für die Herstellung sind? Schätzen Sie sich durch die wichtigsten Zahlen zum neuen Luxus-iPhone.

Erstellt: 10.11.2017, 17:09 Uhr

Artikel zum Thema

Das iPhone X im Alltagstest

Wie gut ist das neuste und teuerste Apple-Handy? Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat es eine Woche lang ausprobiert. Mehr...

Die günstigste Alternative zum iPhone X

Knapp 120 statt 1200 Franken: Nokia bringt mit dem Nokia 2 den Gegenpol zu Apples iPhone X auf den Markt. Dieses bietet einen entscheidenden Vorteil. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Saisonstart im höchstgelegenen Outlet der Schweiz

Nur eine Stunde von Zürich entfernt finden Städter und Ausflügler in Landquart tolle Outfits für die Wintersaison und hochwertige Outdoor-Bekleidung der bekanntesten Sportmarken.

Blogs

Never Mind the Markets Eine Apokalypse unter blauem Himmel

Stadtblog Der Espresso kostet hier 1.50 Franken

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...