Zum Hauptinhalt springen

Swiss Casinos versuchen ihr Glück in Österreich

Der grösste Glücksspielanbieter der Schweiz interessiert sich für sechs Casino-Standorte in Österreich. Es winkt ein Umsatz von fast 120 Millionen Euro.

Immer mehr Bieter scharen sich um die zu vergebenden Casino-Lizenzen in Österreich, darunter auch die Swiss Casinos: Spieler im Grand Casino St. Gallen.
Immer mehr Bieter scharen sich um die zu vergebenden Casino-Lizenzen in Österreich, darunter auch die Swiss Casinos: Spieler im Grand Casino St. Gallen.
Keystone

«Faites vos jeux» heisst es jetzt in Österreich. Das Nachbarland hat insgesamt 16 Glücksspielkonzessionen EU-weit zu vergeben: für 15 Casinos und eine Pokerlizenz. Sechs Spielbanklizenzen laufen Ende 2012 aus, um diese geht es jetzt. Sechs weitere laufen erst Ende 2015 aus. Drei weitere Casino-Lizenzen werden komplett neu vergeben und zudem eine Pokerlizenz. Casinos Austria und der österreichische Spielautomatenhersteller Novomatic haben ihre Gesuche für die ersten sechs Lizenzen bereits formuliert. Der Automatenbetreiber Gauselmann aus Deutschland interessiert sich ebenfalls für die Lizenzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.