Swiss ist im Besitz einer neuen Flotte

Am Freitag um 17.09 Uhr ist das erste von 30 neuen Flugzeugen in Zürich gelandet. Die Swiss hat grosse Hoffnungen in den CS100.

Ankunft in Kloten: Die Swiss ist stolz auf den Bombardier-Flieger der C-Serie 100. (1. Juli 2016)

Ankunft in Kloten: Die Swiss ist stolz auf den Bombardier-Flieger der C-Serie 100. (1. Juli 2016) Bild: www.swiss.com

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Swiss ist die erste Airline, die den neu entwickelten Flugzeugtyp bestellt hat. Die Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge der C Series setzten dank ihrer neuen Technologie Massstäbe im Bereich Komfort, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit, teilte Swiss am Freitag mit. So sei sie für das menschliche Hörempfinden nur halb so laut wie ein vergleichbarer Flugzeugtyp. Zudem verbrauche die Maschine ein Viertel weniger Treibstoff.

Die Bombardier CS100 flog am Freitag vom kanadischen Mirabel über Dublin nach Zürich und landetet nach einem Low-Pass über der Besucherterrasse. Begleitet wurde sie von der Super-Constellation.

Der erste Flug von Kloten nach Paris

Pilot Peter Koch sagte gemäss Mitteilung, es sei ihm «eine grosse Ehre und persönliche Herzenssache» gewesen, die erste C Series in die Schweiz zu fliegen. Am 15. Juli wird die Maschine zu ihrem ersten kommerziellen Flug von Zürich nach Paris-Charles-de-Gaulle starten. (fal/sda)

Erstellt: 01.07.2016, 19:24 Uhr

Artikel zum Thema

Die neue Wunderwaffe der Swiss gegen Easyjet und Co.

Als erste Fluggesellschaft der Welt besitzt Swiss jetzt eine Bombardier C-Series. 29 weitere folgen. Das moderne Flugzeug soll die expandierende Billigkonkurrenz in Schach halten. Mehr...

Alle Swiss-Flüge nach Istanbul gestrichen

Dutzende Tote nach erneuten Anschlägen auf Istanbuler Flughafen: Schweizer Reiseveranstalter und Fluggesellschaften nehmen Stellung. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Weisse Pracht: Schneebedeckte Chalet-Dächer in Bellwald. (18. November 2019)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...