Zum Hauptinhalt springen

Tausende beschweren sich über lästige Werbeanrufe

Seit April 2012 machen sich Unternehmen strafbar, die den Sterneintrag im Telefonbuch systematisch missachten. 11'500 Beschwerden in 15 Monaten gingen ein. Doch der juristische Gegenschlag ist kompliziert.

Auch der Sterneintrag im Telefonbuch schützt nicht vor Anrufen aus Callcentern.
Auch der Sterneintrag im Telefonbuch schützt nicht vor Anrufen aus Callcentern.
Miguel Villagran, Keystone

Unternehmen wie die Firma Bärenstark mit ihrem Callcenter in Horgen (TA vom Montag) missachten den Sterneintrag im Telefonbuch. Er besagt, dass man keine Werbeanrufe von Firmen wünscht, mit denen man keine Geschäftsbeziehung unterhält. Seitdem das revidierte Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb am 1. April 2012 in Kraft gesetzt wurde, machen sich anrufende Firmen strafbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.