Zum Hauptinhalt springen

Tesla ruft rund 15'000 Model X zurück

Der E-Automobilhersteller hat beim Model X aus dem Jahr 2016 Probleme mit der Servolenkung festgestellt.

chk
Unfallgefahr: Elon Musk, Tesla-CEO, stellt das Model X vor. (Archivbild)
Unfallgefahr: Elon Musk, Tesla-CEO, stellt das Model X vor. (Archivbild)
Marcio Jose Sanchez, Keystone

Der E-Autohersteller Tesla ruft rund 15'000 Wagen des Typs Model X wegen möglicher Probleme mit der Servolenkung in den USA und Kanada zurück. Damit verbunden ist die Gefahr möglicher Unfälle, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Nach Angaben der kanadischen Aufsichtsbehörde NHTSA sind Modelle aus dem Jahr 2016 betroffen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch