UBS erwägt Teilabzug aus London

Folgt nun die Konsequenz aus dem Brexit? UBS-Chef Sergio Ermotti denkt laut darüber nach, bis zu 1500 Stellen in der City zu streichen.

Läuft die Zeit für die Londoner City ab? UBS-Chef Sergio Ermotti bei einer Medienkonferenz.

Läuft die Zeit für die Londoner City ab? UBS-Chef Sergio Ermotti bei einer Medienkonferenz. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wegen des geplanten EU-Austritts Grossbritanniens erwägt die Grossbank UBS einen Teilabzug aus der Londoner City. UBS-Chef Sergio Ermotti sagte dem Magazin «Nikkei Asian Review», dass zwischen 20 und 30 Prozent der mehr als 5000 Stellen im britischen Finanzzentrum wegfallen könnten.

Zwar werde London weiter ein wichtiger Bankenstandort bleiben, aber an Bedeutung einbüssen. Eine endgültige Entscheidung über die Jobverlagerungen sei noch nicht gefallen.

Die Briten hatten bei dem Referendum am 23. Juni mit knapper Mehrheit für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Wie ihre künftigen Beziehungen genau aussehen sollen, müssen Grossbritannien und die EU noch aushandeln. Banken und Fonds bangen angesichts des Brexits aber um den Zugang zum europäischen Markt. Eine Reihe von Instituten plant bereits, ihre Geschäfte teilweise weg von der Londoner City auf das europäische Festland zu verlagern. (spu/AFP)

Erstellt: 07.09.2016, 15:16 Uhr

Artikel zum Thema

Trader-Tempel der UBS ist heute simple Lagerhalle

Die berühmte Banken-«Turnhalle» bei New York war nach 2008 Sinnbild für die Bankenkrise geworden. Was aus ihr wurde und wo die UBS-Trader heute sind. Mehr...

Deutsche Undercover-Legende nach UBS-Datenklau angeklagt

Meisterspion Werner Mauss soll mehr als 15 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Dass er es nun mit der Justiz zu tun bekommt, hat auch mit einem Basler Banker zu tun. Mehr...

UBS holt Psychologen, um bessere Fragen zu stellen

Banken müssen die Research-Kosten schon bald in Rechnung stellen. Das erhöht die Ansprüche der Kunden. Wie die UBS darauf reagiert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Wollen Sie einen echten Cyborg treffen?

Ihnen gehen Technik und Innovation unter die Haut? Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Volvo Art Session.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...