Zum Hauptinhalt springen

UBS klagt nicht gegen Ospel, Kurer und Rohner

Ein Gutachten sagt, dass Verantwortlichkeitsklagen «durchaus Erfolgschancen» haben. Doch die Grossbank befürchtet, Klagen würden Amerika neue Munition liefern.

Gutachter Forstmoser sieht Chancen für Klagen (Ausriss aus seinem Bericht).
Gutachter Forstmoser sieht Chancen für Klagen (Ausriss aus seinem Bericht).

Als ehemaliger Bundesrat ist Kaspar Villiger geübt darin, unpopuläre Entscheide zu verkaufen. Er könne verstehen, dass der Entscheid des UBS-Verwaltungsrates «in weiten Teilen der Öffentlichkeit nicht verstanden wird», sagte der UBS-Präsident gestern. Am Entscheid, rechtlich nicht gegen die Verantwortlichen für das Milliarden-Debakel der Grossbank vorzugehen, ändert sich aber bei allem Verständnis – nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.