Zum Hauptinhalt springen

UBS-Manager wird Finanzminister

Bei der UBS kommt es zu einem Abgang im oberen Management. Der Leiter des Asset Managements wechselt auf einen einflussreichen Posten in der Politik.

Neuer Job: John Fraser.
Neuer Job: John Fraser.
Keystone

Der Australier John Fraser, bis Ende 2013 Leiter des Asset Managements bei der UBS, wird Finanzminister in Australien. Entsprechend wird er von seinem Posten bei der UBS zurücktreten.

Die Ernennung erfolgt per 15. Januar. Fraser wird daher auf diesen Zeitpunkt alle UBS-Mandate abgeben, wie es in einer Mitteilung der Bank vom Montag heisst.

Fraser begann seine UBS-Karriere 1993 beim damaligen Schweizerischen Bankverein. Von 2001 bis 2013 war er Leiter des Asset Managements. Im Dezember 2013 gab er diesen Posten ab und war seither Chairman des Bereichs Global Asset Management.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch