Zum Hauptinhalt springen

Ueli Prager ist gestorben

Der Schweizer Gastropionier und Mövenpick-Gründer Ueli Prager ist am Samstag im Alter von 95 Jahren verschieden. Am Schluss sagte er: «Das Mövenpick von heute ist nicht mehr mein Mövenpick.»

Prägte mit seinem Unternehmen die Schweizer Wirtschaftsgeschichte: Ueli Prager (r.) mit Gattin Jutta und Protokollführer S. Breitling.
Prägte mit seinem Unternehmen die Schweizer Wirtschaftsgeschichte: Ueli Prager (r.) mit Gattin Jutta und Protokollführer S. Breitling.
Keystone
Hatte öfters Grund zum Feiern: Ueli Prager (im weissen Hemd) nach der Eröffnung eines Restaurants seiner Mövenpick-Kette (undatierte Aufnahme).
Hatte öfters Grund zum Feiern: Ueli Prager (im weissen Hemd) nach der Eröffnung eines Restaurants seiner Mövenpick-Kette (undatierte Aufnahme).
Keystone
1981: Eröffnung des ersten Caveau in Zürich, einer Mischung aus Weinkeller, Restaurant, Bistro und Degustationslokal.
1981: Eröffnung des ersten Caveau in Zürich, einer Mischung aus Weinkeller, Restaurant, Bistro und Degustationslokal.
Keystone
1 / 11

Der Hotelierssohn, der sich für den Namen seines Restaurants angeblich von Möwen am Zürichsee inspirieren liess, hatte im Zürcher Claridenhof 1948 mit geborgtem Geld das erste Restaurant eröffnet. Es folgte ein Lokal nach dem anderen. Zur Gruppe gehörten Edellokale, aber auch die Fast-Food-Kette Silberkugel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.