Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Uhrenindustrie verliert 4200 Stellen

Präzisionsarbeit: Ein Uhrmacher der Firma Ebel.

Produktionskapazitäten angepasst

GAV nimmt an Bedeutung zu

SDA/jak