Zum Hauptinhalt springen

Unsere Schoggi, unsere Berghelden

Toblerone, Rivella und die Rega: Der Schweizer ist bei der Markenwahl selbstgenügsam, zu ausländischer Ware hält er Abstand. Eine Analyse von Autor Thomas Widmer.

Thomas Widmer
Sie gehört zu den stärksten Schweizer Marken: Die Rega.
Sie gehört zu den stärksten Schweizer Marken: Die Rega.
Keystone

Wir Schweizer sind ganz schön verschleckt. Das zeigt die alljährlich durchgeführte, nun wieder publizierte Markenerhebung der Werbeagentur Young & Rubicam: Unter den 20 wichtigsten Marken aus hiesiger Sichtsind mit Cailler, Lindt, Ovomaltine, Toblerone und Ricola fünf Marken im Süss-Sektor angesiedelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen