Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Und jetzt ist die Rede vom «Techlash»

Der Schock ist gross, das Interesse auch: In Tempe (Arizona) informiert ein Polizei-Officer über die ersten Abklärungen zum tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Uber-Auto.

Deregulierung wird warten

In Arizona hat ein selbstfahrendes Uber-Auto eine Fussgängerin überfahren.
Der Unfall ereignete sich auf einer Hauptstrasse in Tempe, nahe der Phoenix, der Hauptstadt von Arizona. Bild: azcentral
Gemäss der Polizei trifft Uber am Unfall wohl keine Schuld.
1 / 5

Haben die Firmen im Zuge ihres rigorosen Wachstumskurses die Kontrolle verloren – oder gar über Bord geworfen?

Und dann ging es rasch abwärts: Aktiensturz von Facebook im Handel vom Montag.