Zum Hauptinhalt springen

Verliert Wikipedia den Anschluss an die Zukunft?

Dem Freiwilligenprojekt fehlt der Nachwuchs, PR-Firmen nützen dies aus und beschönigen Einträge.

Supermodel Naomi Campbell liess Hinweise auf miese Kritiken für ihr Album «Babywoman» aus Wikipedia entfernen. Foto: Keystone
Supermodel Naomi Campbell liess Hinweise auf miese Kritiken für ihr Album «Babywoman» aus Wikipedia entfernen. Foto: Keystone

Entstanden ist das Onlinelexikon Wikipedia vor 15 Jahren, als noch überall ein PC auf den Pulten stand. Geprägt wird es noch heute von der Gründergeneration, obwohl die mobile Kommunikation und die Social-Media-Plattformen das Nutzerverhalten völlig verändert haben. Dies schreckt jüngere Mitarbeiter ab, erschwert die Aktualisierung des Werkes und schafft Lücken, die durch professionelle Schönschreiber gefüllt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.