Zum Hauptinhalt springen

Volle Kassen bei Burger King

Die weltweit zweitgrösste Fastfood-Kette steigerte im abgelaufenen Quartal den Gewinn um 42 Prozent auf 51 Millionen Dollar.

Den Umsatz erhöhte der Mc-Donalds-Rivale im vierten und letzten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 um 9 Prozent auf 646 Millionen Dollar. Im Gesamtgeschäftsjahr kletterte der Überschuss um 28 Prozent auf 190 Millionen Dollar. Der Umsatz legte um zehn Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar zu. Burger-King-Chef John Chidsey rechnet mit weiter steigenden Gewinnen.

Der Jahresumsatz von Mc Donalds liegt bei über 20 Milliarden Dollar, im abgelaufenen Geschäftsjahr verdiente der Fastfoodriese rund 3,5 Milliarden Dollar.

SDA/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch