Zum Hauptinhalt springen

Wenn es schön ist, kostet die Bratwurst mehr

Automatisch ändernde Preise sollen Food-Waste verringern und die Umsätze erhöhen. Funktioniert die Methode im Supermarkt?

Felicitas Wilke, Laura Frommberg
Dynamische Preise für Grillgut: Je nach Wetterlage kosten die Würste in einem niederländischen Supermarkt mehr oder weniger.
Dynamische Preise für Grillgut: Je nach Wetterlage kosten die Würste in einem niederländischen Supermarkt mehr oder weniger.

«Aktion»-Kleber auf den Waren im Supermarkt wecken den Jagdtrieb vieler Konsumenten. Gruyère, Poulet-Geschnetzeltes, Himbeeren: Alle eint das Schicksal, bald ihr Mindesthaltbarkeitsdatum zu erreichen. Und alle schreien den Konsumenten förmlich zu: Kauft uns! Viele tun das prompt und greifen sogar zum laktosefreien Joghurt oder zu anderen Produkten, die sie sonst nie kaufen würden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen