Zum Hauptinhalt springen

Whistleblower aus dem innersten Machtzentrum schwärzt CS an

Der Whistleblower aus dem Topmanagement: Der frühere Chef des US Private Banking informierte US-Behörden über fragwürdige Praktiken der Credit Suisse.

Lukas Hässig
Damaliger Chef des Private Banking Americas der CS: Anthony DeChellis an einer Tagung in New York 2010.
Damaliger Chef des Private Banking Americas der CS: Anthony DeChellis an einer Tagung in New York 2010.
Reuters

Der Whistleblower heisst Anthony DeChellis und war von 2006 bis letzten Frühling Chef von Private Banking Americas der Grossbank. DeChellis hat bei den US-Behörden Aussagen gegen seine Ex-Arbeitgeberin Credit Suisse gemacht. Diese wecken Zweifel an der korrekten Verbuchung und Berichterstattung von Neugeldern in Milliardenhöhe. Laut Bloomberg hat die US-Börsenaufsicht SEC in diesem Zusammenhang ein Verfahren gegen die CS eröffnet. Die Bank hat zwei Anwaltsbüros mit der Untersuchung der Vorfälle beauftragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen