Zum Hauptinhalt springen

Wie berechtigt ist die Rote Karte für den Swiss Pass?

Vor einem Jahr wurde der Swiss Pass eingeführt. Das von den SBB als Innovation gepriesene Sammelticket wurde zum Hassobjekt. Ein Fazit.

Stefan Eiselin
Gequältes Lächeln: Vielen SBB-Kunden ist der Swiss Pass noch zu unpraktisch.
Gequältes Lächeln: Vielen SBB-Kunden ist der Swiss Pass noch zu unpraktisch.
PD

Die SBB preisen ihn als sprichwörtlich bahnbrechende Innovation. Der Swiss Pass soll den Kunden das Leben vereinfachen, indem er verschiedene Abos und Tickets auf einer Plastikkarte vereint. Oder wie die Bundesbahnen im schwulstigen PR-Deutsch schreiben: Der Swiss Pass sei der «Schlüssel zu einem einfachen, kundenfreundlichen und zukunftsorientierten Zugang zum öffentlichen Verkehr».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen