Zum Hauptinhalt springen

Wie Facebook in Zürich PR macht

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich im EU-Parlament für Fehler im Zusammenhang mit dem Datenskandal und Falschnachrichten entschuldigt. (22. Mai 2018)
Der 34-jährige Tech-Milliardär (im Bild neben Parlamentspräsident Antonio Tajani) hatte jedoch die Möglichkeit, unangenehmen Fragen auszuweichen.
Der Facebook-Chef wirkt zu Beginn der Sitzung sehr nervös, dann gewinnt er aber an Sicherheit.
1 / 10

Totschweigen geht nicht

Zwei Prozent weniger Nutzer