Zum Hauptinhalt springen

«Wir können Andermatt nicht nur als Ski- und Wanderdestination verkaufen»

Orascom-Chef Gerhard Niesslein über die gewaltige Herausforderung, das Imperium von Samih Sawiris zu managen.

René Staubli
«Während er mit den wichtigen Leuten in aller Welt redet, erledige ich die Hausaufgaben»: Gerhard Niesslein über sein Verhältnis zu Sawiris. (Archivbild)
«Während er mit den wichtigen Leuten in aller Welt redet, erledige ich die Hausaufgaben»: Gerhard Niesslein über sein Verhältnis zu Sawiris. (Archivbild)
Keystone

Sie sind seit November 2011 Chef von Orascom Development. Was haben Sie für ein Unternehmen angetroffen? Eines, das brüsk aus einer heilen Welt herausgerissen worden ist. Orascom war eine Erfolgsgeschichte. Dann kamen die Wirtschaftskrise, der arabische Frühling, die Eurokrise und die Frankenaufwertung. Nichts war mehr wie zuvor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen