Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir waren bestürzt, dass es wirklich so lange dauern soll»

Die Sperrung der Nord-Süd-Bahnachse hält ihn auf Trab: Dirk Stahl, Chef von BLS Cargo. Foto: Beat Schweizer

Seit dem 12. August ist der Bahnweg durch das deutsche Rheintal unterbrochen – die wichtigste Strecke im Nord-Süd-Güterverkehr Europas. Wie schlafen Sie zurzeit?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.