Zum Hauptinhalt springen

«Zentrale Bankenaufsicht ist reine Alibiübung»

Um in Zukunft keine maroden Banken mehr retten zu müssen, wollen die EU-Staaten eine zentrale europäische Bankenaufsicht schaffen. Der Schweizer Bankenprofessor Manuel Ammann weiss, was mehr Sinn machen würde.

Anita Merkt
Der spanische Premier Mariano Rajoy erkämpfte auf dem EU-Gipfel Hilfe für die angeschlagenen spanischen Banken. (29. Juni 2012).
Der spanische Premier Mariano Rajoy erkämpfte auf dem EU-Gipfel Hilfe für die angeschlagenen spanischen Banken. (29. Juni 2012).
Keystone
Mario Monti gilt als einer der Gewinner des Gipfels. Nach Abschluss der Verhandlungsrunde zeigte er sich zufrieden mit dem Resultat. (29. Juni 2012)
Mario Monti gilt als einer der Gewinner des Gipfels. Nach Abschluss der Verhandlungsrunde zeigte er sich zufrieden mit dem Resultat. (29. Juni 2012)
Reuters
Bezeichnete die Beschlüsse des Gipfels als «Durchbruch»: EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy bei einer Pressekonferenz vor dem nächtlichen Verhandlungsmarathon. (28. Juni 2012)
Bezeichnete die Beschlüsse des Gipfels als «Durchbruch»: EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy bei einer Pressekonferenz vor dem nächtlichen Verhandlungsmarathon. (28. Juni 2012)
AFP
Bewegte die deutsche Bundeskanzlerin mit einem Trick zum Einlenken: Mario Monti unterhält sich vor der Sitzung von Donnerstagnacht mit Angela Merkel. (28. Juni 2012)
Bewegte die deutsche Bundeskanzlerin mit einem Trick zum Einlenken: Mario Monti unterhält sich vor der Sitzung von Donnerstagnacht mit Angela Merkel. (28. Juni 2012)
Reuters
Erfolg für die Sorgenkinder Europas: Der französische Präsident Hollande (2. v.l.) spricht mit dem belgischen Premierminister Di Rupo (3. v.r) und Spaniens Regierungschef Rajoy (r.) am EU-Gipfel. (28. Juni 2012)
Erfolg für die Sorgenkinder Europas: Der französische Präsident Hollande (2. v.l.) spricht mit dem belgischen Premierminister Di Rupo (3. v.r) und Spaniens Regierungschef Rajoy (r.) am EU-Gipfel. (28. Juni 2012)
AFP
1 / 7

Würde eine zentrale Bankenaufsicht, beispielsweise durch die EZB, europäische Banken strenger überwachen, als das bisher der Fall war? Da sollte man sich keine Illusionen machen. Wenn ich mir die bisherige europäische Politik anschaue, kann ich mir nicht vorstellen, dass eine europäische Bankenaufsicht strenger durchgreifen würde, als dies bisher der Fall war. Das Regulierungsniveau würde sich eher nach unten nivellieren. Aus politischen Gründen wird es einer zentralen Aufsicht auch nicht möglich sein, marode Institute zu schliessen, wie das eigentlich passieren müsste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen