Zum Hauptinhalt springen

ZKB kappt alle Beziehungen zu Kunden in den USA

Der Brief kam zu Weihnachten und verärgerte Kunden mit Verbindungen in die Schweiz: Die Bank räumt ihnen 60 Tage ein, um ihre Vermögenswerte zu einem anderen Finanzinstitut zu verschieben.

Seilt sich vom US-Markt ab: Die Zürcher Kantonalbank hat auch die Konten von Schweizer Auswanderern gekündigt.
Seilt sich vom US-Markt ab: Die Zürcher Kantonalbank hat auch die Konten von Schweizer Auswanderern gekündigt.
Reuters

Den Kunden mit Wohnsitz USA, die bei der Zürcher Kantonalbank ein Wertschriftendepot hatten, sagte die Bank schon 2009 Adieu. Jetzt will sie die letzten Verbindungen ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten lösen. Mit einem auf den 23. Dezember datierten Brief schrieb sie alle Kunden in den USA an, die nur eine Kontobeziehung zur ZKB unterhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.