Zum Hauptinhalt springen

Zusammenschluss als Schweizer Antwort auf Zara und H&M

Mit der Übernahme des Modehauses Schild kommt Globus auf eine Milliarde Umsatz. Die Migros-Tochter kann so ein grosses Manko ausbügeln.

«Die einzigen grossen Unternehmen, die in den letzten Jahren in diesem Segment Marktanteile gewonnen haben»: Globus-Gebäude in Zürich.
«Die einzigen grossen Unternehmen, die in den letzten Jahren in diesem Segment Marktanteile gewonnen haben»: Globus-Gebäude in Zürich.
Keystone

In ihrem Erscheinungsbild stehen sich die zwei schwarzen Logos von Globus und Schild schon seit längerem nahe, jetzt erfolgt auch der physische Zusammenschluss: Heute hat der Migros-Genossenschafts-Bund der Übernahme von Schild durch die Tochter Magazine zum Globus zugestimmt. Schild wird als eigenes Schweizer Modehaus unter dem Globus-Dach weitergeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.