Zum Hauptinhalt springen

VW-Konzern startet dank Rekordabsatz mit Gewinnsprung ins Jahr

Hamburg Europas grösster Autobauer Volkswagen ist dank eines Rekordabsatzes mit einem Gewinnsprung ins Jahr gestartet.

Der operative Gewinn verdreifachte sich nach Angaben vom Mittwoch im ersten Quartal auf 2,9 Milliarden Euro und übertraf damit die Markterwartungen deutlich. Der Konzernumsatz kletterte um 31 Prozent auf 37,5 Milliarden Euro und war damit ebenfalls deutlich höher als veranschlagt. Von Januar bis März lieferte der Konzern aus Wolfsburg weltweit knapp zwei Millionen Fahrzeuge an die Kundschaft aus, so viele wie nie zuvor. Für das laufende Jahr bekräftigte der Vorstand seine Prognose, Auslieferungen, Umsatz und operativer Gewinn sollten im Vergleich zum Vorjahr weiter zulegen. Von den Auswirkungen der Beben- Katastrophe von Japan auf die eigene Produktion ist der Konzern nach eigenen Angaben bisher nicht betroffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch