Zum Hauptinhalt springen

Was dem Ex-UBS-Manager in Bologna zum Verhängnis wurde

Warum wusste die italienische Polizei, dass Raoul Weil im Bologneser 4-Sterne-Hotel I Portici übernachtete? Der Grund ist ein Dekret vom 7. Januar dieses Jahres.

In diesem Hotel wurde Raoul Weil verhaftet: Eingang des I Portici im Zentrum von Bologna.
In diesem Hotel wurde Raoul Weil verhaftet: Eingang des I Portici im Zentrum von Bologna.
I Portici
1 / 1

Für den ehemaligen Topmanager der UBS muss es eine unangenehme Überraschung gewesen sein. Mitten in der Nacht auf Samstag, 19. Oktober, genau um 1.45 Uhr, wurde der Banker im 4-Sterne-Hotel I Portici in Bologna aus dem Schlaf gerissen und von einer Polizeistreife ins Gefängnis gefahren. Dort dürfte er aufgrund der akuten Fluchtgefahr noch länger bleiben, denn Auslieferungsverfahren können in Italien mit Rekursen bis zu einem Jahr dauern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.