Zum Hauptinhalt springen

Wechsel im Verwaltungsrat der KPT - René Jenny neuer Präsident

Bei der Berner Krankenkasse KPT kommt es zu Änderungen im Verwaltungsrat: Der bisherige Präsident Walter Bosch tritt per Ende 2011 zurück und wird durch René Jenny ersetzt.

Zudem wird Hugo Gerber neuer KPT-Verwaltungsrat, wie die KPT am Montag mitteilte. Jenny verfüge über langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen, sowohl im Rahmen von nationalen und internationalen Verbänden wie auch in Verwaltungsräten von Firmen, heisst es im Communiqué weiter. Den grössten Teil seiner beruflichen Laufbahn habe der 61-jährige neue Verwaltungsratspräsident aber in der Pharmaindustrie verbracht. Der neu gewählte Verwaltungsrat Hugo Gerber seinerseits bringe breite Erfahrung in der beruflichen Vorsorge sowie im Personalwesen mit. Gerber sei 56-jährig, unter anderem auch Mitglied des Verwaltungsrats von Swisscom und Suva und überdies Ausschussmitglied bei der Schweizer Reisekasse Reka, so die KPT. Die KPT-Gruppe gehört zu den zehn grössten Krankenkassen der Schweiz. Im vergangenen Jahr war der Versuch, mit der Konkurrentin Sanitas zu fusionieren, fehlgeschlagen. Durch die Fusion wäre die drittgrösste Krankenkasse der Schweiz entstanden. Der Zusammenschluss scheiterte unter anderem an ungeklärten Fragen zum Beteiligungsverhältnis und der Führung der neuen Gruppe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch