Zum Hauptinhalt springen

«Das sind Buchverluste»

Innenminister Alain Berset sieht die Verluste bei der Altersvorsorge aufgrund der Mindestkursaufgabe nicht dramatisch und warnt vor schnellen Massnahmen.

«Man kann natürlich alles fordern unter dem Vorwand des starken Frankens»: Bundesrat Alain Berset. Foto: Urs Jaudas
«Man kann natürlich alles fordern unter dem Vorwand des starken Frankens»: Bundesrat Alain Berset. Foto: Urs Jaudas

Letzte Woche hat die Nationalbank überraschend den Frankenkurs freigegeben. Erwarten Sie, dass es zu einer Rezession kommt und die Arbeitslosigkeit steigt?

Natürlich ist die wirtschaftliche Situation schwieriger geworden. Mit dem de facto fixen Wechselkurs hatte die Wirtschaft grosse Planungssicherheit. Die ist weg. Wenn der Eurokurs über lange Zeit bei eins zu eins bleibt oder sogar noch tiefer sinkt, dann ist mit einer erhöhten Arbeitslosigkeit zu rechnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.