Zum Hauptinhalt springen

«Uns ist es todernst»

Gewerkschaftsführer Philip Jennings kommt zum 20. Mal nach Davos. Dieses Jahr will er unter anderem Migros und Coop anprangern.

Kommt bereits das 20. Mal nach Davos: Gewerkschaftsführer Philip Jennings (links).
Kommt bereits das 20. Mal nach Davos: Gewerkschaftsführer Philip Jennings (links).
John Gress, Reuters

Sie waren vor 20 Jahren der erste hochrangige Gewerkschaftsvertreter in Davos. Wie kam es dazu?

Ende Januar waren die Zeitungen immer voll mit Schlagzeilen zu neoliberalen Wirtschaftsthemen. Es ging nur um Unternehmen, und wie sie noch erfolgreicher werden könnten. Die Probleme der Menschen kamen nicht zur Sprache. Also sorgte ich im Herbst 1994 für ein Treffen mit Klaus Schwab – und fuhr Anfang 1995 das erste Mal nach Davos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.