Zum Hauptinhalt springen

Werbeausgaben im Mai erneut gestiegen

Der Schweizer Werbemarkt hat im Mai deutlich zugelegt.

Die gesamten Werbeausgaben lagen bei 405 Millionen Fr. und damit 6,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Mehr Werbung wurde in diesem Jahr bislang nur im März geschaltet. Damals beliefen sich die Gesamtausgaben auf rund 412 Millionen Franken, wie das Marktforschungsunternehmen Media Focus am Freitag mitteilte. Im Vergleich mit der Vorjahresperiode am stärksten gestiegen ist der Werbeaufwand der Telekommunikationsbranche, der sich beinahe verdoppelte auf rund 27 Millionen Franken. Den grössten Anteil an den Gesamtausgaben hat aber nach wie vor die Werbung für Nahrungsmittel, für die im Mai 50 Millionen Fr. ausgegeben wurde. Das beliebteste Medium für Werbebotschaften war das Fernsehen. 31 Prozent der Ausgaben flossen in die TV-Werbung. Knapp dahinter folgen die Tages- und Wochenzeitungen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch