Zum Hauptinhalt springen

Wie der Mindestlohn aufs Portemonnaie durchschlägt

Höhere Löhne für Putzkräfte, Servicepersonal, Coiffeure und Landwirtschaftshilfen haben ihren Preis. Und wie hoch genau wird der sein?

Reinigungsunternehmen fürchten Kostenwachstum: Bodenreinigung beim Prime Tower in Zürich.
Reinigungsunternehmen fürchten Kostenwachstum: Bodenreinigung beim Prime Tower in Zürich.
Gaëtan Bally, Keystone

Die Mindestlohninitiative ist auch eine Rechenaufgabe. Was passiert in einem Restaurant, wenn eine Küchenhilfe neu 22 Franken pro Stunde kostet? Um wie viel steigt der Preis für Reinigungsarbeiten, wenn das Salär von Putzkräften auf 4000 Franken pro Monat gehoben wird? Der TA hat Betriebsökonomen gebeten, den Taschenrechner hervorzunehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.