Zum Hauptinhalt springen

Wird China zum Öko-Vorbild?

Chinas Anteil an den globalen CO2-Emissionen ist hoch – aber das Land holt bei grüner Energie rasant auf. Und setzt damit andere Staaten unter Druck.

MeinungStephen S. Roach
China ist weltweit führend in der Förderung erneuerbarer Energien wie Wind- und Sonnenkraft sowie geothermischer Biomasse. Foto: Getty Images
China ist weltweit führend in der Förderung erneuerbarer Energien wie Wind- und Sonnenkraft sowie geothermischer Biomasse. Foto: Getty Images

Mitten in Zeiten des Klimawandels sind wichtige Zeichen des Fortschritts leicht aus den Augen zu verlieren. Ein Beispiel dafür ist China, der weltgrösste Emittent von Treibhausgasen. Mit der Änderung seines Wirtschaftsmodells, der Schwerpunktverlagerung bei Energiequellen, der Entwicklung neuer Transportsysteme und der Förderung einer umweltfreundlichen Urbanisierung präsentiert sich Chinas Nachhaltigkeitsstrategie als beispielhaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen