Zum Hauptinhalt springen

ZF startet gut ins neue Jahr - Tausende neue Jobs geschaffen

Stuttgart/Friedrichshafen Der Automobilzulieferer ZF ist gut ins Jahr 2012 gestartet und rechnet für das Gesamtjahr mit einem Umsatzanstieg auf 17 Milliarden

Euro. Im ersten Quartal setzte der Konzern 17 Prozent auf 4,36 Milliarden Euro mehr um, wie das Unternehmen aus Friedrichshafen am Freitag mitteilte. ZF will zudem neue Stellen schaffen. Ende 2012 soll die Mitarbeiterzahl bei 76'000 liegen. Diese Zahl bedeutet insgesamt 4500 neue Jobs. ZF ist weltweit tätig und hat in Volketswil ZH ihren Schweizer Standort. 2011 hat der Antriebs- und Fahrwerksspezialist mit 15,5 Milliarden Euro ( 20,2 Prozent) einen neuen Umsatzrekord geschafft. Der operative Gewinn legte um 25 Prozent auf 850 Millionen Euro zu, unter dem Strich blieb ein Gewinn von 540 Millionen Euro, was einem Plus von 22 Prozent entspricht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch