Dieser Professor hilft beim Abkühlen

Ist Ihr Büro ein Backofen, Ihr Schlafzimmer eine Sauna? ETH-Professor Hansjürg Leibundgut ist Experte fürs Kühlen. Im Video zeigt er, wie es geht.

Behält einen kühlen Kopf: Professor Leibundgut erklärt, wie man die Hitze ertragen kann. (Video: Lea Koch und Lea Blum)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hansjürg Leibundgut, emeritierter ETH-Professor für Gebäudetechnik am Institut für Technologie, kennt sich mit Hitze aus: Er entwickelte ein Heiz- und Kühlsystem für Gebäude ohne CO2-Emissionen. Sein Haus diente ihm dabei als Labor und er baute es nach seinem System um. In einem Dokumentarfilm über Technologie-Visionäre, der derzeit gedreht wird, ist Leibundgut der Hauptprotagonist.

Tagesanzeiger.ch/Newsnet sprach mit dem Professor, wie man ein Haus und sich selbst auch ohne sein System kühl halten kann. Die Antworten im Video.

*Dieser Artikel wurde bereits Juli 2015 publiziert. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 20.06.2017, 12:43 Uhr

Artikel zum Thema

Meteo Schweiz warnt: Achtung Gluthitze!

Video Jetzt steigt das Thermometer gefährlich hoch: Über Hitzerekorde und den heissesten Tag der Woche. Mehr...

Fünf coole Tipps für heisse Nächte

Von Kopf bis Fuss Der Sommer kann einem den Schlaf rauben. Was trotz Hitze Erholung verspricht. Zum Blog

14 oder 24 Grad – das ist jetzt die Frage

Infografik Je nachdem, wo man heute in den See oder den Fluss springt, ist das Wasser eiskalt oder angenehm warm. Eine kleine Planungshilfe. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Zu Besuch bei zwei Ästheten

Tingler Wir brauchen mehr Steuern!

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...