Zum Hauptinhalt springen

«Ärzte schauten mich ungläubig an»

Der Schweizer Pandemie-Experte Robert Steffen äussert sich zu Panikmache-Vorwürfen und lobt den Bundesrat.

Felix Straumann
Robert Steffen: «Der Schweizer Pandemieplan war einer der ersten weltweit.» Foto: Sabina Bobst
Robert Steffen: «Der Schweizer Pandemieplan war einer der ersten weltweit.» Foto: Sabina Bobst

Herr Steffen, Sie sind so etwas wie der Vater des Schweizer Pandemieplans. Wie erleben Sie die aktuelle Krise?

Ich verfolge diese natürlich sehr intensiv. In den 90er-Jahren habe ich im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit die Arbeitsgruppe geleitet, welche den ­ersten Pandemieplan erstellte. Vieles, was jetzt umgesetzt wird, haben wir bereits damals aus­gearbeitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen