Zum Hauptinhalt springen

Er will nicht an den Beatmungsschlauch

Im Notfall keine künstliche Beatmung: Manche Schweizer Senioren bereiten sich sehr genau auf Corona vor – zum Beispiel John Marinello.

Christian Zürcher
Künstliche Beatmung ist mit grossen gesundheitlichen Risiken verbunden. John Marinello will diese nicht eingehen. Foto: Herbert Zimmermann (13Photo)
Künstliche Beatmung ist mit grossen gesundheitlichen Risiken verbunden. John Marinello will diese nicht eingehen. Foto: Herbert Zimmermann (13Photo)

John Marinello trägt einen Kleber auf der Brust, jeden Tag. «No CPR» steht darauf, keine Cor-Pulmonal-Reanimation, das kann man übersetzen mit: Bitte nicht künstlich beatmen, bitte keine Herzmassage. Einmal in der Woche muss der 80-Jährige den Aufziehkleber ersetzen, in diesen Tagen klebt ihn Marinello mit besonderem Bewusstsein auf, «No CPR» könnte über sein Leben entscheiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen