Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der süsse Ursprung der Konfetti

Tonnenweise Papierschnipsel: Die einzige Konfettifabrik in der Schweiz produziert jährlich über 200 Tonnen Konfetti. (19. Februar 2014)
30 Tonnen Konfetti alleine für die Luzerner «schönsten Tage»: Gelbe Papierrollen werden in der Konfettistanzmaschine verarbeitet.
Billiger, farbiger und weniger schmerzhaft für die Getroffenen: Der Buchbinder Demuth erfand die Konfetti aus Papier. Aber essbar sind die Konfetti leider nicht mehr.
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin