Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Deutsch und uneindeutig

Was ist hier falsch?: Ein solches Werbeplakat des Schweizer Bauernverbands stand am Anfang dieser Forschung. Nicht der Inhalt oder das Bild irritierte eine deutsche Professorin, sondern der Slogan «Gut, gibt's die Schweizer Bauern».
Schweizer Besonderheit: Die Satzkonstruktion «Gut, gibt es» kommt ausschliesslich in der Schweiz vor. In den anderen deutschsprachigen Regionen muss es zwingend heissen: «Gut, dass es ... gibt».
Die Professorin: Christa Dürscheid erforscht derzeit an der Uni Zürich und in Zusammenarbeit mit einem international zusammengesetzten Team Varianten der deutschen Grammatik.
1 / 15