Zum Hauptinhalt springen

Die süsse Versuchung mit Nebengeschmack

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will ihren Grenzwert für den Zuckerkonsum halbieren.

Zucker macht glücklich – aber leider nur kurzfristig. Zu viel davon führt zu Zahnkaries und Übergewicht mit all seinen Gesundheitsfolgen.
Zucker macht glücklich – aber leider nur kurzfristig. Zu viel davon führt zu Zahnkaries und Übergewicht mit all seinen Gesundheitsfolgen.
AFP

Was macht dick: Fett oder Kohlenhydrate? Immer wieder mussten die beiden Nährstoffe als Sündenböcke herhalten – nun kristallisiert sich je länger, je mehr ein Schuldiger heraus: Zucker. In der Schweiz wird pro Kopf und Tag 120 Gramm Zucker verspeist, wie aus dem 6. Schweizerischen Ernährungsbericht von 2012 hervorgeht. Ein hoher Zuckerkonsum führt laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Zahnkaries und Übergewicht. Die überschüssigen Kilos wiederum stehen mit Folgekrankheiten wie Diabetes Typ 2, Herzkreislaufkrankheiten oder Krebs in Verbindung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.