Zum Hauptinhalt springen

Er macht aus Zellen Hackfleisch

Biomediziner Mark Post möchte unseren Fleischbedarf ohne Viehhaltung decken. Bald sollen die Labor-Burger auf den Markt kommen.

Der holländische Biomediziner Mark Post möchte unseren Fleischbedarf ohne Viehhaltung decken.
Der holländische Biomediziner Mark Post möchte unseren Fleischbedarf ohne Viehhaltung decken.
Reto Oeschger
Er kultiviert Fleisch im Labor. Kein Tier muss dafür sterben. Und die Umwelt soll auch weniger belastet werden als durch die heutige Fleischerzeugung.
Er kultiviert Fleisch im Labor. Kein Tier muss dafür sterben. Und die Umwelt soll auch weniger belastet werden als durch die heutige Fleischerzeugung.
David Parry/PA
So sehen die Muskelzellen des In-vitro-Fleisches unter dem Mikroskop aus.
So sehen die Muskelzellen des In-vitro-Fleisches unter dem Mikroskop aus.
PD
1 / 5

«Es ist absurd, ein ganzes Huhn aufzuziehen, nur um seine Brust oder die Flügel zu essen; lasst uns diese Teile einzeln züchten, in einem geeigneten Medium.» So äusserte sich der spätere britische Premierminister Winston Churchill bereits 1931. Rund 90 Jahre später könnte Churchills Vorschlag Realität werden. Zumindest, wenn der Niederländer Mark Post mit seiner Entwicklung Erfolg hat. Post kultiviert Fleisch im Labor. Kein Tier muss dafür sterben. Und die Umwelt soll auch weniger belastet werden als durch die heutige Fleischerzeugung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.