Zum Hauptinhalt springen

10 Dinge, die die Welt veränderten

Innovation ist ein Fetisch unserer Zeit. Aber nur wenige Erfindungen haben das Potenzial, die Geschichte der Menschheit wirklich nachhaltig zu beeinflussen. Eine Liste revolutionärer Techniken.

4. Jahrtausend vor Christus: Das RadIm Bild mittelalterliche Schubkarrentypen.
4. Jahrtausend vor Christus: Das RadIm Bild mittelalterliche Schubkarrentypen.
Wikipedia
Ab 1945: Die AtomspaltungOtto Hahn und Lise Meitner im Labor, Berlin, 1913.
Ab 1945: Die AtomspaltungOtto Hahn und Lise Meitner im Labor, Berlin, 1913.
NARA
Ab Mitte 19. Jahrhundert: Das WellblechWellblechbauten im Slum Mathare in Nairobi, Kenia.
Ab Mitte 19. Jahrhundert: Das WellblechWellblechbauten im Slum Mathare in Nairobi, Kenia.
Ben Curtis, Keystone
1 / 10

Wir sollen uns und die Welt um uns herum immer neu erfinden. Aber was bleibt? Welche Techniken waren und sind besonders wichtig? Die Frage lässt sich nicht definitiv beantworten, bevor man nicht festlegt, was mit «wichtig» gemeint ist: Was die Welt besonders stark verändert? Was von besonders vielen Leuten genutzt wird? Was viele betrifft? Was viel Nutzen stiftet – oder verheerend wirkt? Oder gar, was besonders grossen Nutzen oder Schaden lediglich verheisst?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.